Feuerwehrhaus Feuerwehrhaus Feuerwehrhaus Feuerwehrhaus

Olympia Varazdin 2005

Link zur offiziellen Olympiahomepage von Varazdin: www.ctif2005.hr
Offizielle Ergebnisliste der internationalen Feuerwehrwettkämpfen in Varazdin

1. Tag am 16/17.07.2005 - Letzte Übung/Anreise

Liebes Tagebuch, das Projekt Varazdin begann am Samstag, dem 16. Juli für uns mit den letzten Hindernisübungen und dem Verstauen des "Materials". Am nächsten Tag um 06:30 brachen wir dann - mit einem Zwischenstop in Lebring - Richtung Varazdin auf. Angekommen in Varazdin sind wir mit unserem Quartier sehr zufrieden. Das Österreichhaus zeigte sich sehr gesellig am Abend mit einem lustigen Grillabend ;-). Dann bis morgen liebes Tagebuch - deine Wettkampfgruppe Götzendorf

2. Tag am 18.07.2005 - offizielles Training Bewerbsplatz

Liebes Tagebuch, heute absolvierten wir das Training bei brühender Hitze am Nachmittag. Dabei hatten wir die Möglichkeit das Bewerbsgerät kennenzulernen. Die Angriffszeiten waren gut (32er) und beim Hindernisstaffellauf konnten wir die zweitbeste Zeit erzielen (54,73 sek.). Daher belohnten wir uns am Abend mit einer Grillparty... Dann bis morgen liebes Tagebuch - deine Wettkampfgruppe Götzendorf

Zum Download (3MB): Hindernis.avi

3. Tag am 19.07.2005 - offizielles Training Übungsplatz

Liebes Tagebuch, heute gab es wieder ein offizielles Training. Ort des Geschehens war diesmal ein kleineres Stadion ohne Parallelstart und ohne Hindernisstaffellauf. Die Angriffszeiten konnten wir auf eine 31er und eine 30er verbessern. Am Abend verkochten wir unsere mitgebrachten Eier zu einer leckeren Eierspeise. Danach ging es zum Hauptplatz von Varazdin zur Nationenvorstellung. Dabei konnten wir auch internationale Kontakte knüpfen (siehe Fotos). Dann bis morgen liebes Tagebuch - deine Wettkampfgruppe Götzendorf

4. Tag am 20.07.2005 - Eröffnung

Liebes Tagebuch, heute war die Eröffnung der Feuerwehrolympiade 2005 in Varazdin, wobei das olympische Feuer entfacht wurde. Am Abend gab es dann einen Österreichabend im Österreichhaus, wo uns sogar der Präsident mit seinem Stellvertreter des CTIF beehrte. Jedes Bundesland hat sich mit einer Spezialität an der Feier beteiligt. Dann bis morgen liebes Tagebuch - deine Wettkampfgruppe Götzendorf

5. Tag am 21.07.2005 - Relaxtag

Liebes Tagebuch, heute war unser Relaxtag. Da der Vormittag verregnet war, gingen wir nicht wie geplant baden, sondern blieben im Zimmer. Dort spielten wir "Stich ansagen". Und hielten ein ausgiebiges Mittagsschläfchen. Morgen ist unser großer Tag und deshalb gehen wir schon um 23:00 Uhr schlafen... Dann bis morgen liebes Tagebuch - deine Wettkampfgruppe Götzendorf

6. Tag am 22.07.2005 - Bewerbstag

Liebes Tagebuch, es ist soweit - Tag der Entscheidung. Wir wußten aufgrung der offiziellen Trainingszeiten, dass wir vorne mitmischen können. Das Wetter war optimal und die Fans heitzten unseren Vorgruppen ein. Die FF-Weeg stellte mit 31,5 und 54,02 im Staffellauf eine Bombenzeit auf dem Platz. Dann kamen wir: Die Löschangriffszeit konnten wir mit der neuen Weltrekordzeit von 31,4 Sekunden unterbieten. Mit der 3. besten Hindernisstaffellaufzeit von 54,21 Sekunden erreichten wir mit 0,11 Punkten Rückstand den Vizeweltmeistertitel, da alle anderen Gruppen an diese Zeiten nicht mehr herankamen war die Sensation perfekt und unser Traum ging in Erfüllung. Danach feierten wir mit unseren getreuen Fans und Kameraden diesen tollen Erfolg. Alles andere und einen Ausführlichen Bericht von der Siegerehrung folgt in den nächsten Tagen. Siehe Ergebnisliste Dann bis bald liebes Tagebuch - deine Wettkampfgruppe Götzendorf

7./8. Tag am 23/24.07.2005 - Siegerehrungs- und Heimreisetag

Liebes Tagebuch, nach einer kurzen Nacht verbrachten wir die Zeit bis zur Siegerehrung mit unseren Schlachtenbummlern in der Stadt. Pünktlich um 19:30 begann dann die Siegerehrung. Die Stimmung im vollen Stadion war phänomenal. Die Medaillen für den zweiten Rang bekam Kommandant Engelbert Konrath vom kroatischen Präsidenten überreicht. Österreich konnte in dieser Disziplin sogar die ersten vier Ränge belegen. Bevor unsere Fans nach Hause fuhren machten wir noch einige Erinnerungsfotos unter dem olympischen Feuer.
Abreisetag: Nachdem wir unsere Gerätschaften wieder verstaut hatten, verließen wir überglücklich Varazdin Richtung Heimat. Als wir in Götzendorf eintrafen, erwarteten uns hohe Ehrengäste, Feuerwehrmänner aus der Nachbarschaft, die Trachtenkapelle Schäffern und die Ortsbevölkerung. Wir freuten uns riesig über diesem Empfang und möchten uns bei den Organisatoren herzlich bedanken. Zum Schluß möchten wir allen österreichischen Gruppen zu ihren Leistungen gratulieren und denen die ihr Ziel nicht ganz erreicht haben trotzdem viel Erfolg für die Zukunft wünschen. Wir bedanken uns für die Glückwünsche im Gästebuch. - Ende des Olympiatagebuches


Online seit 11. Juni 2003 - Letzte Aktualisierung am 13. Aug 2017 19:07:27 - FDISK - Schnellhilfe FDISK


Diese Homepage wurde von Jürgen Konrath erstellt. Bei Fragen oder wenn Sie Kommentare zur Homepage haben senden Sie mir bitte eine E-Mail an edv@ff-goetzendorf.at